VolksInitiative Abstand – nutzen Sie Ihre Stimme!

Die schon mehrmals von der Politik in Kiel und Berlin versprochene und bisher nicht realisierte Bürgerbefragung wartet noch immer auf die Klärung, ob wir Bürger nicht vielleicht einfach vergessen, dass man uns um unsere Meinung fragen wollte…

Und da „wortloses Warten“ immer nur der Politik nutzt und nie dem Bürger gibt es jetzt die „Volksinitiative Abstand“.
Hier sind wir alle gefragt und hier können wir uns eine Stimme geben!

http://vi-abstand.de

http://vi-mitbestimmung.de

Nutzen Sie die Gelegenheit und Beteiligen Sie sich an der Initiative mit Ihrer Stimme!

Wir brauchen keine Fotomontagen – das hier ist Realität!

3wka-kirchhofGuten Tag für Sie alle,
unsere Bundesregierung wurde im Mai diesen Jahres plötzlich aktiv und setzte ein „Stop“ und alles glaubte, dass wir endlich gehört worden sind und jetzt Ruhe einkehrt und die Landespolitik bekommt Zeit zum Nachdenken und nutzt diese auch.

Dieser Traum ist geplatzt – die Landesregierung in Kiel hat die Zeit leider nicht genutzt und nachgedacht sondern auf unsere „Ruhe“ gehofft und wird gerade wieder aktiv und versucht mit aller Kraft und heimlich und extrem kurzfristig an uns – den Menschen, der Bevölkerung, den Wählern – vorbei ihr altes Ziel „300%“ soweit wie möglich noch in diesem Jahr durchzusetzen.

Um zu veranschaulichen worüber wir hier eigentlich sprechen finden Sie die beiden Fotos im Anhang.. .

Read More

Unterzeichnen Sie die öffentliche Petition!

important-98442_640

Wichtig: Aktiv mitwirken..! Bis 30. Mai 2016 können Sie unterzeichnen!
Wir fordern den Landtag und die Landesregierung auf, im Vorfeld der Ausweisung von Vorrangflächen für den Ausbau von Windkraftanlagen, eine Debatte über die noch nicht absehbaren, gesundheitlichen Folgeschäden durch Infraschall zu führen! Felicitas Schinkinger aus Hartenholm hatt hierzu eine Öffentliche Petition beantragt, bei der Sie alle nun direkt Online mit unterzeichnen können! Jede Stimme zählt!
-> Zur Petition   |    -> Direkt zum Formular   |    -> Zur Liste der bisherigen Unterzeichner (Stand 01.05.2016 sind es 1.102 Stimmen!)

 

Diskussionsveranstaltung Windenergie

Der Kreisverband Herzogtum Lauenburg von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN laden ein zur „Diskussionsveranstaltung Windenergie“ am Montag den 11.April  um 19:00 in Schwarzenbek!

2016-04-08 11_25_48-WindEinl2016.jpg - IrfanViewDie Grünen wollen über den Stand der Flächenplanung für Wind im Kreis informieren. Wir denken es ist noch einmal ein gutes Forum für uns, unsere Kritikpunkte vorzubringen und Rede und Antwort von Frau Nestle einzufordern.

Der Saal fasst etwas 120 Plätze. Bitte kommen Sie zahlreich und unterstützt die BI.

Weitere Informationen finden Sie hier
http://gruene-kv-lauenburg.de/home-aktuelles

Read More

Aktuelle Karten der Abwägungsbereiche

Hier sehen Sie Vergleiche der Abwägungsbereiche vom 17. März 2016 und Novemver 2015

Hier können Sie die vollen Karten herunterladen:
https://www.schleswig-holstein.de/DE/Fachinhalte/L/landesplanung_raumordnung/windeignungsflaechen_ausweisung/karten_ausnahmeverfahren.html

Ob die Verleinerung der Flächen der beruhigung der Gemeinden dienen sollen, oder eine reale Planungsgrundlage darstellen, sei jedem selbst überlassen.

In der Beschreibung heißt es:
(Die orangen Flächen stellen die) Abwägungsbereiche, die zum jetzigen Planungsstand nach Anpassung des Kriterienkatalogs noch verbleiben dar. In einer Teilmenge dieser Flächen werden zukünftig Vorranggebiete ausgewiesen. Vorläufige, nicht rechtsverbindliche Darstellung. Diese Karte dient u. a. als Anhaltspunkt bei der Prüfung von Ausnahmen nach § 18a Abs. 2 Landesplanungsgesetz.  Die Karte ist kein Entwurf des Regionalplans. Der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein – Landesplanungsbehörde –

Quelle: https://www.schleswig-holstein.de

KartenUnterschied

Hier noch einmal ein Vergleich von 3 Kartenversionen. Die Version vom 11.3.2016 ist mittlerweile nicht mehr herunterzuladen. Machen Sie sich ein Bild, ob die veröffentlichten verkleinerten Flächen zur Beruhigung der Gemeinden und Bürger dienen soll.

AlleKartenMitBemerkungensmall

 

Da fragt man sich dann auch, weshalb auf einer Folie in einer Veranstaltung in der Karte vom 17. März noch immer alle 8 WKA eingezeichnet sind. . auch die, die ausserhalb der nun noch vorgesehenen Flächen sind. . ?

KartenMitWKAKurzVorOstern